Die Salsa entwickelte sich während der 1970er Jahre in einem fruchtbaren Wechselspiel zwischen der Karibik und Mittelamerika sowie dem Jazz aus New York. Migranten aus Puerto-Rico und Kuba, die im Barrio  in New York lebten, beflügelten die Salsa-Musik stets aufs Neue.

Durch diesen intensiven Austausch entstand ein kunstvolles Universum aus mitreißenden Rhythmen und faszinierenden Klängen.
....|
Musikalische Vorläufer waren die kubanische Rumba und der Mambo mit kubanischen und mexikanischen Wurzeln, aber auch der französische und spanische Contradanza.
....|
Die Salsa entfaltet sich unaufhörlich auf allen Kontinenten, regionale Musikstile werden einbezogen. Mittlerweile hat die Salsa alle Grenzen überwunden und überall auf dem Globus finden Salsa-Festivals statt. Die Salsa gewinnt dadurch noch mehr an musikalischer Vielfalt, die immer von mitreißenden Rhythmen geprägt ist.